RDB - Bezirksverein Recklinghausen

Unsere Geschichte

Unser Bezirksverein wurde am 26.03.1950 in Recklinghausen gegründet.
Zur Zeit der Gründung waren noch folgende Bergwerke im Bereich des Bezirksvereines aktiv:
Auguste Viktoria,    Brassert,    Emscher-Lippe  Ewald Fortsetzung,    General Blumenthal  Schlägel & Eisen.

 
 
 

Seit 1875 wurde im Kreis Recklinghausen Steinkohle gefördert. Nach der Schließung des Bergwerkes General Blumenthal / Haard und der Übernahme des Baufeldes Haltern durch das Bergwerk AV trug dieses von 2002 bis zum Abwurf des Baufeldes Haltern 2006 den Namen Bergwerk Auguste Viktoria / Blumenthal. Von 2007 an förderte es dann bis zum 18. Dezember 2015 wieder unter den alten Namen:    Bergwerk Auguste Viktoria.

 
 
 
  Erste Vorsitzende:
 
  Geschäftsführer:
 
   
Günter Hennemann
Josef Finger
Hubert Krefft
Siegbert Plötz
Joachim Pelz
Michael Sebastian
Ewald Hilgenstock
2000 bis heute
1990 - 1999
1986 - 1989
1976 - 1985
1972 - 1975
1964 - 1971
1950 - 1963
Klaus Pirsig
Peter Bölling
Karl-Dietrich von Soest
Rudolf Funk
Joachim Splittgerber
Herbert Schulz
Lorenz Hellweg
Eckard Lipsius

1993 - 2023
1990 - 1993
1986 - 1989
1977 - 1985
1972 - 1976
1969 - 1971
1950 - 1969

  Ehrenmitglieder:   Mitgliederentwicklung:    
  Alois Becker
Jürgen Nehrdich
Urkunden und Karten 1990 (Maximum) 1063 Mitglieder  
 
 
Typische Mitglieder     zum Bezirksverein     zurück zur Startseite